Konzerte sind gesünder als Yoga

„Studie behauptet: Besser als Yoga. Wer alle 14 Tage ein Konzert besucht, lebt zehn Jahre länger“. Als leidenschaftliche Konzertbesucherin konnte ich nicht umher, als schnell auf meinem Twitter zurück zu scrollen, als ich diesen Tweet von Stern Neon sah.

Der Stern stützt seine Aussage auf eine Studie von Verhaltensforschern der Goldsmith-Universität in London in Zusammenarbeit mit O2. Im Rahmen des Experimentes wurden Teilnehmer in drei Gruppen eingeteilt: Konzertbesucher, Yogasession-Besucher und Personen, die mit ihrem Hund spazieren gehen. Alle drei Aktivitäten sollen Stress abbauen. Das Ergebnis war die Steigerung des Wohlbefindens der Konzertbesucher von 21%. meditation-3338691_1280Beim Yoga wurde das Wohlbefinden nur um 10% und beim Ausführen des Hundes nur um 7% gesteigert. Somit sind Konzertbesucher die glücklicheren Menschen. Für einen langfristigen Effekt sollte man jedoch alle zwei Wochen ein Konzert besuchen. Damit könnte sogar das Leben um bis zu 10 Jahre verlängert werden. Hört sich doch gut an, oder etwa nicht?

Ich persönlich kann bestätigen, dass mich ein Konzert in der Tat glücklicher macht. Es bleibt jedoch fraglich, ob es überhaupt möglich ist, wirklich zwei Mal im Monat ein Konzert zu besuchen. Bei einer gewissen Anzahl von Bands, welche auch in der lokalen Umgebung auftreten, ist das Angebot vielleicht gedeckt. Darüber hinaus ist es natürlich auch fraglich, ob sich dies finanziell umsetzen lässt. Denn Konzerte sind im Regelfall ein kostspieliges Vergnügen. Dazu gehören nicht nur die teils horrenden Ticketpreise, sondern auch Anfahrtskosten, eventuelle Übernachtungskosten und natürlich Merchandising. Hinzu kommt der Stress, überhaupt an ein Ticket zu kommen, denn nicht selten sind diese innerhalb weniger Minuten ausverkauft oder nur noch Plätze ganz hinten vorhanden. Und ob sich dort das Wohlbefinden ebenfalls um 21% steigern lässt, wage ich zu bezweifeln.

Vielleicht ist eine gesunde Kombination aus Konzerten und Yoga und/oder dem Spaziergang mit dem geliebten Vierbeiner eine gute Alternative.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s